Stilfser Joch – DJI Zenmuse X7


Das Video wurde mit einer Inspire 2 mit Zenmuse X7 Kamera aufgenommen (Video: DJI)

Das Stilfser Joch ist der höchste Gebirgspass in Italien

Das Stilfser Joch (auch Stilfserjoch, italienisch Passo dello Stelvio) ist ein Gebirgspass in den Ortler-Alpen. Mit einer Höhe von 2757 m s.l.m. ist das Stilfser Joch der höchste Gebirgspass in Italien und nach dem Col de l’Iseran der zweithöchste asphaltierte Gebirgspass der Alpen. Es verbindet Bormio im Veltlin (Lombardei) mit Prad im Vinschgau (Südtirol). Der Kurzfilm wurde mit einer Inspire 2 Drone und einer Zenmuse X7 Kamera der Firma DJI aufgenommen.

Der Pass ist nur 200 m von der Schweizer Grenze entfernt

Der Pass liegt in den Ortler Alpen in Italien zwischen Stilfs in Südtirol und Bormio in der Provinz Sondrio. Es ist ca. 75 km von Bozen und nur 200 m von der Schweizer Grenze entfernt. Der Umbrailpass verläuft von der Westrampe des Stilfserjochs nach Norden, und die Dreisprachenspitze oberhalb des Passes ist so genannt, weil sich hier die italienische, deutsche und romanische Sprache treffen. Die Strasse verbindet das Veltlin mit dem mittleren Vinschgau und Meran. Angrenzend an die Passstraße befindet sich ein großes Sommerskigebiet. Wichtige Berge in der Nähe sind Ortler, Thurwieserspitze, Trafoier Eiswand, Monte Scorluzzo, Piz Umbrail und Piz Cotschen/Rötlspitz/Punta Rosa.

Die Zenmuse X7 ist eine kompakte Kamera mit integriertem Gimbal

Die Zenmuse X7 ist eine kompakte Super-35-Kamera mit integriertem Gimbal, die für High-End-Filmproduktionen entwickelt wurde und  atemberaubende Ergebnisse erzielt. Seine Kompatibilität mit dem DJI Inspire 2 Multikopter bietet zur Zeit das Beste was man für dieses Geld in der professionellen Luftbildvideo- und fotografie bekommen kann. Ein 24 MP CMOS-Sensor mit 14 Stufen Dynamikumfang bewahrt erstaunliche Details und bietet sowohl 6K CinemaDNG als auch 5.2K Apple ProRes mit Unterstützung für kontinuierliche RAW-Burst-Aufnahmen mit 20 Bildern pro Sekunde und 24 MP Standbildern.

Die Inspire 1 war schon die Drohne für Filmemacher

Die Inspire 1 von DJI war eine Offenbarung für Filmemacher. Die Inspire 1 war die erste Filmdrohne der Welt, die über ein HD-Videoübertragungssystem, einen 360° drehbaren Gimbal und eine 4K-Kamera verfügt. Die Einfachheit der App-Steuerung und die Einführung der Zenmuse X5 und X5R Kameras hat die Inspire zum wichtigen Werkzeug für Filmemacher auf der ganzen Welt gemacht.

Die Inspire 2 ist die logische Fortsetzung der Inspire 1

Die Inspire 2 übernimmt alles, was an der Inspire 1 gut war und verbessert es. Das Bildverarbeitungssystem CineCore2.0 wurde auf CineCore2.1 aktualisiert. Von 0 auf 80 km/h benötigt die Inspire 2 nur 5 Sekunden und sie erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 94 km/h. Mit einer maximalen Abstiegsgeschwindigkeit von 9 m/s erreicht der Multikopter eine unerhörte Geschwindigkeit und Agilität für ein Fluggerät dieser Größe. Ein Doppelbatteriesystem verlängert die Flugzeit auf maximal 27 Minuten (mit einer X4S Kamera), während die Eigenerwärmungstechnologie es ermöglicht, auch bei niedrigen Temperaturen zu fliegen. FlightAutonomy wurde speziell für die Inspire 2 überarbeitet und mit neu entwickelten Features ergänzt. Es bietet jetzt zwei Richtungen der Hindernisvermeidung und Sensorredundanz. Die erhöhte Intelligenz der Inspire 2 sorgt für mehrere intelligente Flugmodi, einschließlich Spotlight Pro, die selbst einzelnen Piloten die Möglichkeit gibt, komplexe und dramatische Filmaufnahmen zu erstellen. Ein verbessertes Videoübertragungssystem ist jetzt in der Lage, zwei Signalfrequenzen und zwei Kanäle zu übertragen. Bildübertragungen von einem integrierten FPV  und der Hauptkamera sind gleichzeitig möglich, so das Pilot und Kameramann besser zusammen arbeiten können.

DJI Refurbished – Generalüberholte DJI Drohnen

Auch interessant

DJI – Chinesisches Technologie-Unternehmen

 

Quelle: wikipedia.org