DJI wird offizieller Medienpartner von BMW Motorsport

Die Partnerschaft mit BMW Motorsport soll  atemberaubende und innovative Renninhalte produzieren

22. Januar 2018, Frankfurt am MainDJI, der Marktführer in der Entwicklung und Herstellung ziviler Drohnen und Luftbildtechnologie, und BMW Motorsport haben eine offizielle Partnerschaft bekannt gegeben, um den neu entwickelten BMW M8 GTE Rennwagen und die Arbeit von BMW Motorsport aus bisher unbekannten Perspektiven zu präsentieren. DJI wird der erste Medienpartner von BMW Motorsport, der in die Entwicklung eines neuen Autos integriert wird.

DJI wird offizieller Medienpartner von BMW Motorsport (Foto: dji.com)

DJI wird offizieller Medienpartner von BMW Motorsport (Foto: dji.com)

DJI freut sich mit BMW Motorsport an den Start gehen zu können

DJI freut sich, mit BMW Motorsport und seinem Rennteam für die World Endurance Championship 2018 an den Start gehen zu können“, sagte Martin Brandenburg, Managing Director von DJI EMEA. „Als offizieller Medienpartner werden wir das Beste aus unserer Technologie- und Creative Crew mitbringen, um das BMW Motorsport Team zu unterstützen und beeindruckende Bilder und Inhalte für den BMW M8 GTE Rennwagen und die WEC-Serie einschließlich des 24-Stunden-Rennens von Le Mans zu liefern“.

„Night Moves“ zeigt einen BMW M8 GTE während nächtlicher Testfahrten

Zum Auftakt der Partnerschaft veröffentlicht DJI den von DJI produzierten Kurzfilm „Night Moves“, der den BMW M8 GTE während nächtlicher Testfahrten auf der Paul Ricard Rennstrecke in der Nähe von Marseille zeigt. Der Film wurde im Vorfeld des ersten Einsatzes beim 24-Stunden-Rennen in Daytona, Florida, fertiggestellt.

DJI teilt die Werte und Standards von BMW Motorsport

Wir sind stolz darauf, mit dem neu entwickelten BMW M8 GTE Rennwagen die 2018 Saison der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft zu eröffnen“, sagte BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. „Wir freuen uns, mit DJI als erstem offiziellen Medienpartner zusammenzuarbeiten, denn DJI teilt unsere Werte und Standards in innovativer Technologie“.

DJI’s Technologie ermöglichte effiziente, diskrete und aufregende Luftaufnahmen

Das DJI Creative Studio Europe produzierte das Video während eines 24-Stunden-Langstrecken-Tests des BMW M8 GTE. Während des Tests wollte BMW Motorsport die spezifischen Herausforderungen an den Rennwagen bei Nacht untersuchen, ohne von der Filmcrew gestört zu werden. DJI’s Technologie ermöglichte effiziente, diskrete und aufregende Luftaufnahmen dank der Fähigkeiten der DJI Inspire 2 Drohne, die eine Geschwindigkeit von mehr als 90 km/h erreicht. Sie wurde in Kombination mit der DJI Zenmuse X7 Kamera und ihren austauschbaren Objektiven verwendet, um dem Fahrzeug für dynamische Aufnahmen näher zu kommen und hochwertige Qualität bei schwachen Lichtverhältnissen zu liefern. Um die Filmaufnahmen zu verbessern, verwendete das DJI-Videoteam auch einen DJI M600 mit einem leistungsstarken Beleuchtungssystem, das auf einem DJI Ronin-MX montiert war. So konnte eine aufregende Mischung aus Licht, Schatten und dunklen Motiven erzeugt werden. Mit dem DJI Ronin-MX konnte das Team auch die Beleuchtung der Szene fernsteuern.

DJI ist auch beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans dabei

DJI freut sich, BMW Motorsport und den BMW M8 GTE bei ihren kommenden Rennen der WEC-Serie – wie dem 6-Stunden-Rennen in Spa Francorchamps am 5. Mai 2018 und den legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans am 17. Juni 2018- mit bester Technologie zu unterstützen.

Auch interessant

DJI – Chinesisches Technologie-Unternehmen