Das war das Jahr 1976 im BMW Werk Dingolfing

Luftaufnahme BMW Werk Dingolfing Dezember 2012

Luftaufnahme BMW Group Werk Dingolfing Dezember 2012 (Foto: BMW Group)

Das Jahr im BMW Werk Dingolfing im Überblick

Januar

07.01.1976

Der Firma Vögl KG wird die BMW-Service-Trophy 74/ 75 verliehen.

09.01.1976

Der Bedarf an Arbeitskräften erreicht im BMW Werk Dingolfing seinen Jahrestiefstwert.

30.01.1976

Direktor Karl Dompert spricht im Saal des Hofbräuhauses in Dingolfing über „BMW und Dingolfing – zwei gute Partner“.

Arbeitsjubiläum in verantwortlicher Position

Alfred Hämmer ist 25 Jahre bei Glas bzw. bei BMW.

Februar

04.02. 1976

Gespräch des Dingolfinger Anzeiger mit Direktor Karl Dompert über Sonderschichten.

23.02.1976

Die Eltern der Auszubildenden werden zu BMW eingeladen. Auf einen BMW Ausbildungsplatz fallen 1976 acht Bewerber.

März

23.03.1976

Europas modernstes Automobilwerk wächst und wächst. Die Erweiterung der Montage-Halle bringt weitere 1000 qm Nutzfläche.

27.03.1976

Direktor Karl Dompert überreicht im Auftrag von BMW 10.000 DM an Stadtpfarrer Renner für die Renovierung der Stadtpfarrkirche St. Johannes.

April

15.04.1976

Erster Spatenstich für die neue Erdgas-Hochdruckleitung (Isar-Schiene).

21.04.1976

Bei der Betriebsversammlung lobt Direktor Karl Dompert die sachliche Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat.

Mai

26.05.1976

Personalchef Helmut Niederhofer und Ingolf Scholz nehmen zusammen mit den Architekten Steidle, Deby und Niese den ersten Preis des Bundes Deutscher Architekten für das BMW-Wohnheim entgegen.

31.05.1976

Der Kreisausschuss Dingolfing-Landau des Bayerischen Beamtenbundes war von Europas derzeit modernstem Automobilwerk beeindruckt.

Juni

01.06.1976

Die neue Jugendvertretung bei BMW wird gewählt.

03.06.1976

Kunst kommt in die Fabrik – Personalchef Helmut Niederhofer eröffnet die erste Gemälde-Ausstellung im Dingolfinger Werk.

15.06.1976

Der 150.000. Pkw der 5er Baureihe läuft im BMW Werk Dingolfing vom Band.

24.06.1976

BMW stiftet ein von der Ausbildungsabteilung gefertigtes Karussell für den Kinderspielplatz Niederviehbach.

25.06.1976

105 Auszubildende besichtigen ein österreichisches Stahlwerk.

Juli

07.07.1976

Leitende Herren des Lkw-Werks Gorki / UdSSR besichtigen das BMW Werk Dingolfing.

07.07.1976

150 Ärzte informieren sich über die Arbeitsbedingungen bei BMW.

17.07.1976

Der Kindergarten St. Johannes erhält von BMW ein Kinderspielgerät.

19.07.1976

Dem Kindergarten Mamming wird ein Karussell von BMW übergeben.

26.07.1976

Wirtschaftsminister Anton Jaumann spricht anlässlich einer Großkundgebung mit Vertretern der heimischen Wirtschaft.

28.07.1976

Alle losgesprochenen Auszubildenden finden bei BMW einen Arbeitsplatz.

September

01.09.1976

155 Auszubildende nehmen im BMW Werk Dingolfing die Arbeit auf.

15.09.1976

Nach einer Bauzeit von 5 Monaten wurde die 104 km lange Erdgas-Hochdruckleitung (Isar-Schiene) von Moosburg über Landshut Plattling nach Straubinq durch den Bayerischen Wirtschaftsminister Anton Jaumann und den Bezirkstagspräsidenten Freiherr von Moreau offiziell in Betrieb genommen. Bei den Einweihungsfeierlichkeiten wurden die Bayerischen Motoren Werke Dingolfing durch den Werkleiter, Dompert, und Sinemus vertreten.

November

29.11.1976

Vor 10 Jahren wurde die Firma Glas von BMW übernommen.

Dezember

03.12.1976

Claus Nickel wurde neuer Produktionsleiter im BMW-Werk 2.1, Hans Glas übernahm den Bereich Werktechnik und Werkzeugbau, Martin Heim übernahm den Bereich Produktionstechnik.

12.12.1976

Die Westtangente wird dem Verkehr übergeben. Die 3.9 km lange und rund 9,5 Millionen DM teure Trasse bindet das BMW-Werk 2.4 an das Straßennetz der Stadt an und ist als Zubringer zur künftigen Autobahn gedacht.

Das BMW Werk Dingolfing wird gerne besucht

Im Jahr 1976 wurden im Werk Dingolfing insgesamt 405 Betriebsbesichtigungen mit  15.400 Personen durchgeführt.

Buchtipps

BMW M3: Entwicklung - Modelle - TechnikBMW M3: Entwicklung - Modelle - Technik BMW Motorrad-Rennsport 1923–2013: 90 Jahre BMW-Motorräder
BMW M3: Entwicklung – Modelle – TechnikBMW M3: Entwicklung - Modelle - Technik BMW Motorrad-Rennsport 1923–2013: 90 Jahre BMW-Motorräder BMW Profile, Bd.6, Formel-Rennsport 1966-2000

Auch interessant

Das war das Jahr 1978 im BMW Werk München

 

Quelle: BMW Group