Was ist DJI Care?

DJI Care  ist der DJI-Reparaturservice für DJI-Drohnen

DJI Care ist ein Reparaturservice des Drohnen- und Gimbal-Herstellers DJI. Dieser Service übernimmt die Reparatur  von Schäden an Kopter, Gimbal oder Kamera die durch Unfälle im bestimmungsgemäßen Flugbetrieb entstanden sind. Man kann DJI Care auf der DJI Webseite für unbenutzte bzw. ungeflogene Kopter abschließen.

dji Care (Foto: dji.com)

dji Care (Foto: dji.com)

Für die aktuellen Kopter-Baureihen ist DJI Care nicht mehr erhältlich

Aktuell (Stand: Januar 2018) ist DJI Care noch für folgende Drohnen-Modelle erhältlich:

DJI Phantom 4 für 249 €

DJI Phantom 4 für 249 €

DJI Phantom 3 Professional für 299 €

DJI Phantom 3 Professional für 299 €

DJI Phantom 3 Advanced für 219 €

DJI Phantom 3 Advanced für 219 €

DJI Phantom 3 Standard für 159 €

DJI Phantom 3 Standard für 159 €

DJI Phantom 3 4K für 179 €

DJI Phantom 3 4K für 179 €

DJI Inspire 1 V2.0 für 449 €

DJI Inspire 1 V2.0 für 449 €

DJI Inspire 1 Pro für 599 €

DJI Inspire 1 Pro für 599 €

DJI Inspire 1 RAW für 849 €

DJI Inspire 1 RAW für 849 €

 

Bei den oben genannten Modellen handelt es sich ausschließlich um ältere Kopter-Modelle für die es bereits Nachfolger gibt. DJI Care ist also der Reparaturservice für die älteren Kopter-Baureihen, während dagegen DJI Care Refresh ein Austausch- und Reparatur-Service für die aktuellen Drohnen von DJI ist.

Reparaturservice gilt für 12 Monate

DJI Care ist sozusagen eine kostenpflichtige Garantieerweiterung für Drohnen die für einen Zeitraum von 12 Monaten gilt. In diesem Zeitraum übernimmt DJI kostenlos die Reparaturen an Kamera, Gimbal und Kopter, wenn der Kopter durch einen Unfall oder Absturz zu Schaden gekommen ist. Unfall oder Absturz können dabei durch Bedienfehler, Funkunterbrechungen oder GPS-Verlust verursacht wurden sein. Man kauft sozusagen eine Schadendeckungssumme in Höhe des Verkaufspreises des Kopters. Für die Phantom 4 kostet der Reparaturservice zum Beispiel 249 Euro. Man bekommt dafür eine Deckungssumme in Höhe von 1.399 Euro. Für einen DJI Inspire 1 V2.0 zahlt man einmalig 499  Euro und kann Schäden bis zu einer Gesamthöhe von 2.299 Euro reparieren lassen.  Es können in den 12 Monaten Laufzeit theoretisch unendlich viele Reparaturen durchgeführt werden, die Gesamtsumme der Reparaturen ist jedoch immer auf das Wertlimit des jeweiligen Kopters begrenzt. Zu beachten ist auch, das DJI in den letzten zwei Monaten der Laufzeit nur noch 80 Prozent der Reparaturkosten erstattet.

DJI übernimmt nicht in jedem Fall die Reparaturkosten

DJI übernimmt die kostenlose Reparatur natürlich nur bei ordnungsgemäßen Umgang mit dem Kopter. Unter den folgenden Umständen bietet der Reparaturservice zum Beispiel keine Abdeckung der Reparaturkosten:

  • Verlorenes oder teilweise verlorenes Fluggerät oder Zubehör
  • Gestohlenes, vergessenes oder zurückgelassenes Fluggerät
  • Schäden, verursacht durch Flüge unter ungeeigneten Bedingungen
  • Reparaturkosten resultierend aus Wasserschäden
  • Reparaturkosten für die Fernsteuerung und optionales Zubehör
  • Vorsätzlicher Schaden oder Verlust
  • Abnutzung oder Schäden am Gehäuse, die die Leistungsfähigkeit des Kopters nicht beeinflussen
  • Direkte oder indirekte Verluste durch höhere Gewalt
  • Reparaturen für Schäden, die außerhalb der Gültigkeitsdauer entstehen

Um den Service in Anspruch zu nehmen, muss der beschädigte Kopter an DJI gesendet werden, damit DJI den Kopter begutachten und die Absturzursache anhand der Fehlercodes des Kopters auslesen kann. Sollte der Kopter also durch einen Fly-Away oder durch einen Absturz in einen See verschwunden und nicht wieder auffindbar sein, bekommt man leider nichts erstattet.

Auch interessant

Was ist DJI Care Refresh?